Orchideen in der Region Frienisberg

Fotos: (wo nicht anders vermerkt) Marianne Schenk

Diese Orchideen eignen sich nicht als Gartenpflanzen!

Geniessen Sie deren Schönheit ausschliesslich im Wald und graben Sie keine Pflanzen aus!

Alle wildwachsenden Orchideen sind in der ganzen Schweiz geschützt und dürfen weder gepflückt noch ausgegraben werden.


Diese Pflanzen werden oft mit Orchideen verwechselt

Einige Pflanzen sehen sehr ähnlich aus wie Orchideen. Die Fichtenspargel (Monotropa hypopitys) ist im Aussehen sehr variantenreich und kann mit dem Widerbart (Epipogium aphyllum) verwechselt werden. Diese Art kommt jedoch in unserem Gebiet nicht vor. Einige Würgerarten sehen dem Nestwurz (Neottia nidus-avi)s sehr ähnlich. Ein genaues Hinsehen lohnt sich.

Zum Vergrössern bitte anklicken

Fichtenspargel ( Monotropa hypopitys) Foto: Hansjürg Lehmann
Fichtenspargel ( Monotropa hypopitys) Foto: Hansjürg Lehmann
Fichtenspargel ( Monotropa hypopitys)
Fichtenspargel ( Monotropa hypopitys)
Efeu-Würger (Orobanche hederae Duby)
Efeu-Würger (Orobanche hederae Duby)


Unterschied weisses  und grünliches Breitkölbchen 

 

Grünliches Breitkölbchen Plantanthera chloranta
Grünliches Breitkölbchen Plantanthera chloranta
Weisses Breitkölbchen  Plantanthera bifolia
Weisses Breitkölbchen Plantanthera bifolia

Grünliches Breitkölbchen (Waldhyazinthe)
Grünliches Breitkölbchen (Waldhyazinthe)

 

Beim grünlichen Breitkölbchen stehen die Pollinien weiter auseinander

Weisses Breitkölbchen (Waldhyazinthe)
Weisses Breitkölbchen (Waldhyazinthe)