Orchideenweg  Meikirch

Alle wildwachsenden Orchideen sind in der ganzen Schweiz geschützt und dürfen weder gepflückt noch ausgegraben werden.


Plan zum Vergrössern bitte anklicken


Reine Gehzeit ab Dorf Meikirch ca. 1 1/4 Std. ohne Pause und Beobachten der Orchideen

28.Mai 2022

 

Plötzlich Ist es soweit, alles blüht und bei dem sehr warmen Wetter dauert leider die Blütenpracht nicht sehr lange. Deshalb nichts wie los zu einem Spaziergang dem Orchideenweg entlang.

 

Viel Freude beim entdecken vieler neuer Pflanzen.

 



20. Mai 2022

Das trockene und heisse Wetter bremst das Wachstum der Orchideen. In

der letzten Woche haben die Waldhyazinten kaum Fortschrittte gemacht. Nur einige wenige Exemplare haben die Blüten geöffnet.  Die Langblättrigen Waldvögelein und das Grosse Zweiblatt entwickeln sich auch nur zögerlich. Sie warten alle auf einen ausgiebigen Regenguss.

Abseits des Orchideenweges entlang von Waldwegen entwickeln sich der Nestwurz, das Fuchs' gefleckte Knabenkraut, die Langblättrigen und Roten Waldvögelein trotz der  Trockenheit recht gut.  Sie sind auch dort  oft mit einem rot markierten Stecken gekennzeichnet.

 

12. Mai 2022   Endlich ist es soweit

 

Endlich ist es soweit

Täglich öffnen sich mehr und mehr Blüten der weissenWaldhyazinthen  (Plantanthera bidolia).  Auch das langblättrige Waldvögelein zeigt die ersten spitzen Blätter und der Fuchs' Fingerwurz ist gen soweit.

30. April 2022


Bald ist es wieder so weit und wir können uns auf ein blütenreiches Orchideenjahr freuen.  Es dauert nur noch kurze Zeit bis sich die Blüten öffnen und sie ihren Duft verströmen.